EFG Bern: Mehr als 1.000 Mal Danke!

Inspiriert vom Jahr der Dankbarkeit wurden in der EFG Bern zu Neujahr eine leere Metallsäule und viele unbeschriebene Post-It Zettel bereitgestellt. Die Gottesdienstbesucher wurden aufgefordert, alles wofür sie dankbar sind, auf diese Zettel zu schreiben und an die Säule zu heften. Schon am ersten Tag wurde die 300er Marke geknackt und Mitte Januar stand der Zähler an der Säule auf über 1.000 Mal Danke! Und das bei ca. 60 Personen in den beiden ersten Gottesdiensten des Jahres.

Danken macht offenbar Spass und wirkt ansteckend. Besonders die Kinder sammelten ganz eifrig Gründe zum Danken. Am Abend des ersten Einsatzes der Säule flüsterte ein Kind vor dem Einschlafen zu seinem Papa: „Wann gehen wir wieder in die Gemeinde, ich möchte weiter mit diesen Zetteln arbeiten!“

Ich beobachtete eine Mutter, die den Zettel ihres Kindes las:  „Ich danke für meine Geschwister!“, stand drauf. „Und dabei habe sie letzte Woche so oft gestritten!“, sagte die Mutter sichtlich berührt mit einer Träne im Augenwinkel.

Inspiriert vom Lied „10’000 Gründe“ hängt an der Dankessäule ein Zähler der bis 10’000 geht. Ob die Gemeinde das bis Ende Jahr schaffen wird ist noch ungewiss, aber wenns so weitergeht wie zum Jahresstart, sind sie voll auf Kurs.